Karstens KMT Tagebuch

11.5.06

Er hat vom Leben losgelassen!

Noch am 10.05.2006 bin ich nochmals abend ins Krankenhaus gefahren. Sein Vater war bei ihm. Seine Situation hatte sich seit früh am Morgen verschlechtert. Und die Ärzte sagten das es wohl diese Nacht sein würde. Ich verabschiedete mich unter Tränen von ihm. Er hat so gelitten all die Monate. So gekämpft! Kurz nachdem sein Vater den Raum verlies, konnte Karsten loslassen und verstarb um 23.55 am 10.05.06.

Eine tiefe Traurigkeit begleitet mich auf Schritt und Tritt, egal was ich tu ich seh ihn in jedem Stein, in jeder Blume. Er ist mir so nah und doch so fern. Ich wünsche ihm Liebe und Geborgenheit wo immer er sich aufhält. Ich weiß das die Zeit für uns noch sehr schwer wird, aber wir werden es schaffen. Ich habe liebe Freunde die mir helfen und nun auch einige im Internet. Ich danke Euch sehr für Eure Anteilnahme an Karstens und meinem Schicksal.

Aber bei allen medizinischen Bemühungen hat Gott immer das letzte Wort! Möge Gott ihn schützen!

Ich werde dieses Tagebuch nun schließen! (Nur ab und zu mal reinschauen um die Comments zu lesen)

In ewiger Liebe Gabi und die Kinder

30 Comments:

  • Liebe Gabi,

    unser herzlichstes Beileid.
    Wir haben für Karsten, Dich und Deine Kinder gebetet und werden es auch weiter tun. In Gedanken sind wir bei Dir und wünschen Dir Kraft und Stärke. Wenn Du etwas brauchst, melde Dich bitte.
    Wir möchten gerne helfen, wenn wir können.

    Familie Münker aus München

    By Anonymous Anonym, at 9:18 vorm.  

  • Liebe Gabi,


    Meine Trauer einen sehr guten Freund verloren zu haben ist gross und die Erinnerungen werden immer bleiben, daher wünsche ich Dir viel Kraft für die Zukunft.


    Ach wenn ich mich nicht regelmäßig bei euch gemeldet habe, waren meine Gedanken stets bei Karsten.
    und ich stehe Dir und den Kinder bei, solltest Du Hilfe brauchen.

    In großer Anteilnahme

    Kay Olli und Familie

    By Anonymous Anonym, at 9:34 vorm.  

  • Gabi,

    I am deeply saddened by this, for Karsten and for you. I can't find any words in English or German to express it properly - "unbelievable" doesn't come close.

    Roger Tempest

    By Anonymous Anonym, at 9:41 vorm.  

  • Liebe Gabi
    Mein aufrichtiges Beleid.
    Mir bleibt nur noch dir und den Kindern die nötige Kraft zu wünschen.
    Ingo und Sabine

    By Anonymous Anonym, at 10:38 vorm.  

  • Liebe Gabi,

    mein herzlichstes Beileid. Ich habe bis zum Schluss gehofft und bin erschüttert, dass es auf einmal doch so schnell ging.
    Sollte ich Dir und den Kindern irgendwie helfen können, sage bitte Bescheid.

    Ulf Steinbach aus Berlin

    By Anonymous Ulf, at 11:49 vorm.  

  • Meine Süße,...ich bin immer für Dich, Henry und Nils da,
    in Liebe deine Schwester Simone!

    By Anonymous Simone, at 12:43 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    wir denken an Euch und fühl dich ganz fest gedrückt von mir. Keine Worte der Welt können das ausdrücken, was wir mit Euch fühlen...

    Bianca, Daniel, Miro und Nicole

    By Anonymous Anonym, at 1:32 nachm.  

  • Liebe Gabi,
    unser herzlichstes Beileid.
    Wir sind alle sehr traurig, dass
    Karstens Kraft nicht reichte.
    Mit unseren Gedanken sind wir
    bei Euch wünschen Dir viel Kraft
    um Deinen Weg weiter zu gehen.
    Kristin, Thomas , Eva-M.
    und Christian von Kulessa

    By Anonymous Anonym, at 3:46 nachm.  

  • Sehr geehrte Frau Rose,

    mein aufrichtiges Beileid Ihnen, Ihrer Familie und den Eltern von Herrn Rose.
    Ich wünsche Ihnen und Ihren Kinder alle Kraft der Welt und Mut für die Zukunft.

    Karl-Heinz Sachs
    Bodensdorf am
    Ossiacher See

    By Anonymous Anonym, at 4:06 nachm.  

  • Liebe Gabi,
    auch wir sprechen Dir nun unser herzlichstes Beileid aus...
    Wir wünschen Dir und Deinen Kindern ganz viel Kraft, Mut und den Glauben an eine Zukunft
    - geh deinen Weg weiter und laß dich niemals unterkriegen.

    Alles Liebe,
    Ingrid und MArco

    By Anonymous Anonym, at 4:55 nachm.  

  • Sinn des Todes

    Leben, Sterben
    es liegt so nah beieinander.
    Ein Freund stirbt
    und im gleichen Moment
    an einem anderen Ort
    ein neues Leben erwacht.
    Trauer
    unendlicher Schmerz
    doch sollten wir
    daran denken wie
    schön die Zeit mit ihm war.
    Sich erinnern an sein Lachen
    an das was er tat.
    Schicksal
    Warum er?
    Sinn des Todes
    es ist so wie es ist
    man kann es
    nicht begreifen.
    Berühre die
    mitfühlende Hand
    und sie wird dich wie
    ein Blitz in
    der Dunkelheit erleuchten.
    Das Leben
    geht weiter
    mit wunderschönen
    Erinnerungen
    an diesen Menschen
    und für immer
    bleibt er
    in deinem Herzen.

    © Lydia Michel

    By Anonymous Lydia, at 6:49 nachm.  

  • Hiermit möchte ich mich einreihen und der Familie , sowie allen Bekannten und Freunden mein herzlichstes Beileid aussprechen.

    Bernd Slominski
    Jana und Laura Körner
    Leipzig

    Wir wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit

    By Anonymous Bernd, at 6:59 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    meine herzlichstes Beileid. Nachdem du vor Ostern noch erzählt hast daß es Karsten besser geht hätte ich nicht gedacht, daß es jetzt so schnell geht. Ich wünsche dir und den Kindern viel Kraft und melde dich wenn du Hilfe brauchst.

    Uwe

    By Anonymous Anonym, at 7:19 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    auch von mir mein herzlichstes Beileid. Ich wünsche Dir und den Kindern viel Kraft und alles Gute. Mir fehlen ein bissel die Worte, ich hab so sehr gehofft, dass er es schafft.
    Sei ganz lieb umarmt und gedrückt.

    Kerstin

    By Anonymous Kerstin, at 8:13 nachm.  

  • Liebe Gabi, liebe Kinder, unser herzlichstes Beileid! Als wir es erfuhren, waren wir geschockt, die ganze Zeit haben wir bei jedem kleinen "bergauf" neue Hoffnung mit Euch geschöpft. Ihr ward alle so tapfer und habt so toll durchgehalten. Dieses doch nun so schnelle Ende trifft uns und Euch schwer, man kann es noch gar nicht richtig fassen. Ihr habt unsere volle Anteilnahme.

    Petra und Thomas Seeling aus Berlin

    By Anonymous Thomas und Familie, at 10:48 nachm.  

  • Liebe Gabi, lieber Henry, lieber Nils

    Mein aufrichtiges Beleid für euren grossen Verlust und ganz viel Kraft und Mut für die Zeit die vor euch und euren Familien liegt.

    Rainer

    By Anonymous Rainer, at 12:29 vorm.  

  • Liebe Gabi und Kinder,

    es ist so schwer jetzt Worte zu finden.FGestern konnte ich nicht schreiben...
    Mein herzlichstes Beileid Dir und Deiner Familie!
    In Gedanken immer bei euch gewesen und gehofft und gebetet,und auch weiter in Gedanken bei euch!
    Für die kommende Zeit viel Kraft,Mut zum Leben und ...
    Herzliche Grüsse
    anke und kinder

    By Anonymous anke, at 11:22 vorm.  

  • Liebe Gabi, lieber Henry, lieber Nils,
    sind gestern mal wieder auf Euren Blogg gekommen und waren völlig überrascht und entsetzt. Unser herzliches Beileid Dir und den lieben Kindern; als auch junge Familie habt Ihr unser innigstes Mitgefühl, wir können uns vorstellen, was Ihr in diesen Tagen und schon seit Monaten durchmacht. Es ist so schade und traurig.
    Haltet trotzdem weiter durch, alles Gute für die nächste Zeit, Eure Makiko, Olaf, Toya und Ayuna

    By Anonymous Anonym, at 6:33 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    als ich meinen letzten Kommentar schrieb fehlten mir einfach die Worte um das auszudücken was ich in diesem Moment fühlte, daher kam von mir nur das Gedicht, dass ich vor über einem Jahr schrieb, als eine Onlinefreundin verstarb.

    Auch wenn ich euch nicht persönlich kannte, so hoffte ich immer wieder für euch auf ein Wunder, da ich niemanden so einen schweren Schicksalsschlag wünsche.

    In meiner Gedankenwelt schrieb ich Anfang Februar Thema über das Thema "Zeiten der Heilung"


    Denk Dir ein Bild.... Weites Meer.
    Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel
    und gleitet hinaus in die offene See.
    Du siehst, wie es kleiner und kleiner wird.
    Wo Wasser und Himmel sich treffen,
    verschwindet es.
    Da sagt jemand: nun ist es gegangen.
    Ein anderer sagt: es kommt.
    Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont
    ist nichts anderes als die Grenze
    unseres Sehens.
    Wenn wir um einen Menschen trauern,
    freuen sich andere,
    ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

    © Peter Streiff


    Jeder Schicksalsschlag/Krise im Leben hat seinen Sinn, nur erkennen wir ihn erst viel später. Das Leben ist nur aus dem Kontrast heraus möglich: Nur wenn ich Hunger habe, schmeckt das Essen wirklich, nur wenn ich Durst habe, kann ich ein Getränk wirklich schätzen - nur wenn ich traurig war, kann ich Glück tief empfinden. Ich brauche Helligkeit, um das Dunkel zu sehen.


    Hoffen heißt:

    auf eine heilvolle Zukunft setzen
    trotz aller deprimierende Wirklichkeit.
    Hoffen heißt, sich selbst nicht aufgeben,
    Hoffen heißt vertrauen,
    dass Gott alles zu verwandeln vermag.
    Es wird unsere Seele mit Freude erfüllen -
    wenn wir nur der Hoffnung in uns
    Raum geben.
    © unbekannt


    Ich hoffe für euch, viele eurer Freunde ergreifen die Initiative und helfen dir, nicht warten, sondern kommen von sich aus auf dich zu und nehmen dir ein paar alltägliche Dinge ab. Vielleicht mit den Kindern was unternehmen, damit du für dich auch mal alleine sein kannst um wieder Mut und Kraft tanken kannst und wenn es nur mal für eine Stunde ist. Zu sehen was zu tun ist, dass ist in so einer Situation wichtig, aber ich glaube da hast du sehr gute Freunde an deiner Seite, die dich nicht fallen lassen, sondern vorher auffangen!


    Ich wünsche dir,
    dass der Engel über dir wacht,
    wenn du schläfst,
    und dass er dich jeden Tag
    erholt und mit innerer Zuversicht
    aufwachen lässt,
    damit du im Aufstehen spürst,
    was das Geheimnis des Lebens ist.
    ©Anselm Grün


    Ich wünsche dir und deiner Familie sehr viel Kraft und Zuversicht.

    Liebe Grüße Lydia

    By Anonymous Lydia, at 9:43 vorm.  

  • Liebe Gabi,
    ich kann es nicht in Worte fassen,
    was ich fühle! Ich kannn es nicht begreifen! Ich denken ganz fest an Dich und Deine Kinder! Ich wünsche Dir die Kraft, alles zu meistern! Ich bete für Euch!

    By Anonymous Anonym, at 8:17 nachm.  

  • Liebe Frau Rose, liebe Kinder

    ich habe erst heute erfahren, dass Ihr Mann und Euer Vater den Kampf um sein Leben aufgeben mußte.
    Ich bin tief erschüttert und traurig. Ich wünsche Ihnen viel viel Kraft und bin in Gedanken bei Ihnen. Ihr Mann wird mir aus meiner 5-jährigen Projektarbeit bei Ihm immer in Erinnerung bleiben, eine Zeit der Herausforderung, gegenseitigen Wertschätzung und der Lebensfreude.
    Wenn Sie Trost und Hilfe brauchen, ich bin da für Sie.
    Aus meiner fast zweijährigen Verarbeitung des Verlustes meines Sohnes weiss ich, dass die von uns Gegangenen uns begleiten, helfen und trösten. Seien Sie stark für Ihre und Seine Kinder, auch wenn es verdammt weh tut.
    In tiefer Verbundenheit

    Ingrid Lachmann
    (Tel.: 0375292516)

    By Anonymous Ingrid Lachmann, at 7:14 nachm.  

  • Liebe Gabi, liebe Familie Rose,

    unser herzlichstes Beileid.
    Wir wünschen Dir und Deiner Familie alle Kraft und allen Mut für Eure Zukunft.

    Dirk Marscheider und Familie

    By Anonymous Anonym, at 10:07 vorm.  

  • Hallo Gabi,

    unser herzlichstes Beileid! Wir wünschen Dir und den Kindern Kraft und neue Hoffnung für die Zukunft.

    in tiefer Anteilnahme
    Robert und Uta Mertens

    By Anonymous Robert Mertens, at 3:30 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    unser aufrichtiges Beileid.
    Wir wünschen Dir ganz viel Kraft und Mut für Dich und die Kinder.
    Laß Dich niemals unterkriegen.

    Alles Liebe Sabine, Stefan und Lara Meier

    By Anonymous Anonym, at 9:04 nachm.  

  • Liebe Gabi,

    unser aufrichtiges Beileid.
    Uns fehlen die Worte..
    Wir wünschen Dir und den Kindern alle Kraft und Mut für die Zukunft.

    In Liebe
    Sabine,Stefan und Lara Meier

    By Anonymous Anonym, at 9:19 nachm.  

  • Liebe Gaby,
    auch ich bin sehr erschüttert, hab fest damit gerechnet, dass Karsten es schaffen wird. Mein herzliches Beileid. Auch ich werde für Dich dasein, falls ich helfen kann.

    Ich denke an Euch, Akua

    Von guten Mächten wunderbar geborgen
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist bei uns am Abend und am Morgen,
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

    D. Bonhoeffer

    By Anonymous Akua, at 8:57 vorm.  

  • Liebe Gabi,

    ich hoffe es geht dir und deinen Kindern gut. Viele Tage sind vergangen, und es werden noch sehr viele Tage/Wochen vergehen bis man einigermaßen wieder Fuß gefasst hat.

    "Es gibt Momente im Leben eines jeden Menschen,
    da hört die Erde für einen Moment auf sich zu drehen....

    Und wenn sie sich dann weiter dreht, wird nichts mehr sein wie vorher."


    Sie dreht sich weiter, nur eben anders, mit neuen und auch schöne Erinnerungen, ein neuer Abschnitt deines Leben beginnt. Du hast die Kraft dafür, denn viele liebe Menschen begleiten dich auf den schweren Weg, denken auch weiterhin an dich und deinen Kindern. Sie schicken dir possitive Gedanken, ich tu es auf jeden Fall weiterhin.


    Der Tod ist nichts, ich bin ich, ihr seid ihr.
    Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
    Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt,
    sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
    Gebraucht nicht eine andere Redensweise, seid nicht feierlich oder traurig. Lacht über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben.

    Betet, lacht, denkt an mich,
    betet für mich, damit mein Name im Hause ausgesprochen wird,
    so wie es immer war, ohne irgend eine besondere Bedeutung,
    ohne Spur eines Schattens.
    Das Leben bedeutet das was es immer war,
    der Faden ist nicht durchgeschnitten.
    Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
    nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
    Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges.

    von Charles Péguy


    Liebe Grüße

    Lydia

    By Anonymous Lydia, at 5:22 nachm.  

  • Liebe Gabi,
    auch von uns unser herzlichstes Beileid. Mit Erschütterung haben wir erfahren, daß er den Kampf verlor.
    Gabi, sei Dir bewußt, solange Du an Ihn denkst, ist er nicht wirklich weg. Er lebt in unserer aller Erinnerung weiter.
    Wir wünschen Dir und den Kindern viel Kraft für die Zukunft.

    Marc & Claudia
    (ehemals aus München
    jetzt in Hannover)

    By Anonymous Anonym, at 6:43 vorm.  

  • Liebe Gabi,

    in Gedanken war ich am Donnerstag bei dir. Von einem Freund erfuhr ich den Tag der Beerdigung.


    Der Schmerz vergeht und lass Dir sagen, halte das was Du einmal geliebt im Herzen,erfreue Dich an der Erinnerung,des Menschen; den Du sehr geliebt.
    Denn wer im Leben hat Liebe gegeben,den werden die Menschen auf Erden nie vergessen.
    Drum wünschte ich mir von ganzem Herzen,dass die Menschen wieder gläubig,denn der Glaube ist eine Hilfe um zu vergessen allen Schmerz,wenn man verliert sein Liebstes.
    Den Glauben kann man nicht riechen, hören, tasten,
    man kann Ihn nur in sein Herz rein lassen.
    Wer dieses lässt geschehen, wird erleben, was Gott kann bewirken,
    wenn man Ihn lässt wirken.
    (von Monika Bauer)


    Ich hoffe dir geht es soweit gut und lass dir hier einen lieben Gruß.

    Lydia

    By Anonymous Lydia, at 9:38 nachm.  

  • Liebe Gabi,
    ich habe das Tagebuch gelesen. Auch ich heiße Gabi und habe einen lieben Menschen kürzlich verloren. Mein Bruder hatte auch eine sekundäre AML und verstarb an einer starken GVHD im Magen/Darmbereich am 04.06.11.
    Die Krankheit war mal wieder stärker.
    Ich hoffe es geht Dir und den Kindern gut.

    Liebe Grüße
    Gabi

    By Anonymous Anonym, at 9:29 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home